Imthurn.com



Die schönsten Museumsschiffe und maritimen Museen


  Home Links  
         
Australien (6) Frankreich (21) Niederlande (20)
Belgien (2) Griechenland (1) Monaco (2) Österreich (1)
Deutschland (17) Italien (6) Neuseeland (1) Schweiz (4) USA (21)

English by Google Français avec Google

Frankreich

Ajaccio
Agde
Antibes
Bouzigues
Brest
Cannes
Canet en Roussilllon
Cap d' Agde
Cap d' Antibes
Collioure
Grasse
La Rochelle
La Seyne sur Mer
Paris
Port-Louis
Saint Malo
Saint Tropez
Sanary-sur-Mer
Toulon

Agde
Languedoc-Roussilon
Musée de Agatois
Thema Heimatmuseum von Agde mit einem kleinen Schiffahrtsteil.
Beurteilung

Es liegt in einem schönen Gebäude mitten in der Altstadt von Agde. Sehenswert.

Fotos

 

Ajaccio
Korsika
Musée A Bandera
Thema Die kriegerische Geschichte Korsikas, mit einer maritimen Abteilung.
Beurteilung

Das Museum liegt in der Altstadt und ist klein. Nett.

Fotos

 

Antibes
Côte d'Azur
Marineland
Thema Das Marineland ist ein maritimer Freizeitpark mit Delfin- und Orcashows. Integriert ist ein Schiffahrtsmuseum.
Besonderheiten

Die Orcashows sind sehenswert.

Beurteilung

Die Abteilung Walfang des Schiffahrtmuseums ist eindrucksvoll. Besonders umfangreich ist die Abteilung maritimer Souveniers vergangener Zeiten. Die zahlreichen Schiffsmodelle sind leider minderer Qualität. Das Marineland als Ganzes wäre mässig sehenswert. Doch der Eintrittspreis ist extrem zu hoch.

Offizielle Website Die Website ist sehr informativ und routiniert gestaltet.
Fotos

 

Bouzigues
Languedoc-Roussilon
Musée de l‘ Etang de Thau   *DIE SCHÖNSTEN*
Thema Die Austernzucht von Bouzigues.
Schiffe - Einige historische Boote.
Beurteilung

Das banale Thema Austernzucht wird allumfassend und sehr eindrücklich behandelt. Dank stimmungsvollen Details ist dieses Museum ein Erlebnis. Unbedingt sehenswert.

Offizielle Website Die Website ist gut informativ und grafisch ansprechend. Passend zum Museum.
Fotos

 

Brest
Bretagne
Musée national de la Marine - Château
Thema Die französische Seefahrt.
Besonderheiten

Das Museum liegt in der Stadtburg von Brest, einer mittelalterlichen Festung.

Schiffe - Taschen-U-boot vom Typ "Seehund".
Beurteilung

Die Sammlung ist nicht besonders gross. Die Festung ist eindrücklich und stimmungsvoll. Die Aussicht auf den Hafen von Brest ist ausgezeichnet.
Zu empfehlen.

Offizielle Website Die Website beinhaltet alle Museen des Verbundes "Musée national de la Marine". Die vorhandenen Informationen sind umfangreich und recht gründlich. Viele Fotos aus den Sammlungen und den Sonderaustellungen runden die Website ab. Besonders zu erwähnen sind einige gut gemachte virtuelle Ausstellungen. Diese basieren auf vergangene Sonderausstellungen der Museen.
Fotos

 

Cannes
Côte d'Azur
Musée de la mer
Thema Das Hauptthema ist die Unterwasserarchäologie.
Besonderheiten

Das Museum liegt in der Festung der Insel St. Marquerite. Diese Insel ist Cannes vorgelagert.

Beurteilung

Das Museum ist klein und uninteressant. Die Festung selber und die Insel sind ein Besuch wert.

Fotos

 

Canet en Roussilon
Languedoc-Roussilon
Musée du Bateau
Thema Schiffsmodelle.
Besonderheiten

Das Museum ist in einem Teil einer Tiefgarage beheimatet. Nackte Betonwände bilden den Rahmen für die reichhaltige Sammlung von Schiffsmodellen. Der Tiefgaragenbereich nebenan beinhaltet ein Automobilmuseum.

Beurteilung

Eines der seltsamsten maritimen Museen. Die Schiffsmodelle sind zumeist sehr gut. Der Museumsshop ist interessant. Trotz oder auch wegen der Räumlichkeiten sehr zu empfehlen.

Fotos

 

Cap d' Agde
Languedoc-Roussilon
Musée de l‘ Ephebe
Thema Unterwasserarchäologie der Gegend. Funde von antiken Schiffen.
Besonderheiten

Das Museumsgebäude ist modern und grosszügig gestaltet.

Beurteilung

Gut gestaltete Ausstellung mit vielen antiken Fundstücken. Wirklich sehenswert.

Fotos

 

Cap d' Antibes
Côte d'Azur
Musée Naval et Napoleonien
Thema Schiffahrts- und Napoleonmuseum.
Besonderheiten

Das Museum liegt am äussersten Zipfel des Cap d' Antibes.

Beurteilung

Das Museum ist klein. Der Schwerpunkt liegt bei der historischen Schifffahrt. Sehenswert, besonders wegen der Lage am Meer.

Fotos

 

Collioure
Languedoc-Roussilon
Château Royal
Thema Katalanische Fischerboote.
Besonderheiten

Die Dauerausstellung ist in einer alten Königsburg direkt am Meer.

Beurteilung

Die Ortschaft und die Burg sind sehenswert. Die kleine Dauerausstellung ist stimmungsvoll in den alten Gewölben untergebracht. Ganz nett.

Fotos

 

Grasse
Côte d'Azur
Musée de la Marine
Thema Die französische Seefahrt.
Besonderheiten

Das Haus gehörte einem französischen Admiral. Es liegt am Rande der Altstadt.

Beurteilung

Das Museum ist recht klein und nett. Einige gute Schiffsmodelle. Bedingt sehenswert.

Fotos

 

La Rochelle
Musée maritime de La Rochelle
Thema Die Seefahrt. Schwerpunkte sind moderne Fischerei, Forschung und Segelsport.
Besonderheiten

Neben dem Museum befindet sich eines der schönsten und eindrücklichsten Aquarien der Welt.

Schiffe

- Fregatte FRANCE I für meteorologische Forschung
- Fischkutter L' ANGEOUMOIS
- Ketch JOSHUA des legendären Weltumseglers Bernhard Moitessier
- zahlreiche klassische Yachten

Beurteilung

Der Museumskomplex ist gross. Grosser Museumsshop. Das nebenanliegende Aquarium unbedingt mitanschauen. Sehr zu empfehlen.

Offizielle Website Die Website ist informativ und gut gemacht. Passt zum Museum.
Fotos

 

La Rochelle
Musée des Modèles Réduits
Thema Modellbau. Gegliedert in die Bereiche Automobil- Eisenbahn- und Schiffsmodellbau.
Besonderheiten

Das Museum ist eher eine Show im Disneystil. Nebenan liegt das Museum der mechanischen Puppen im selben Stil. Im Schiffsbereich gibt es eine automatische Show eines Gefechtes zwischen grossen Schiffsmodellen in einem Wasserbecken.

Beurteilung

Der Informationswert ist gleich Null. Die Dekorationen sind raumbeherrschend und grossartig konzipiert. Die Atmosphäre ist disneymässig perfekt und stimmungsvoll. Die Schiffsmodelle sind schlichtweg Schrott. Die Show im Wasserbecken schwankt zwischen interessant bis Schrott. Das danebenliegende Museum der mechanischen Puppen unbedingt mitanschauen. Für Freunde von stimmungsvollen Dekorationen sehr zu empfehlen.

Offizielle Website Die Website ist knapp gehalten. Aber sie gibt dennoch einen Eindruck der fantastischen Dekorationen wieder. Einige Seiten funktionieren nicht richtig. Der Informationsgehalt der Website ist nichtig.
Fotos

 

La Seyne sur Mer
Côte d'Azur
Musée naval du fort Balaguier
Thema Die französische Seefahrt, mit besonderen Bezug zu Toulon.
Besonderheiten

Das Museum liegt in einer alten Festung. Von der Zinne der Festung hat man einen herrlichen Überblick über die Bucht und den Marinehafen von Toulon. Zumeist liegen mehrere Flugzeugträger in der Bucht vor Anker.

Beurteilung

Die Sammlung ist nicht besonders sehenswert. Doch die Festung, der Garten und besonders die Aussicht sind einen Besuch wert.

Fotos

 

Paris
Musée national de la Marine - Palais de Chaillot  
*DIE SCHÖNSTEN*
Thema Die französische Seefahrt.
Besonderheiten Das Museum liegt ganz in der Nähe des Eiffelturmes im Westflügel des Palais de Chaillot. Die Anfänge des Museums liegen im Jahre 1748. Viele der prachtvollen Modelle stammen aus der Zeit von Louis XV.
Schiffe - Galeere RÉALE mit prachtvollen Schnitzereien.
- Prunkboot von Napoleon Bonaparte 1810.
Beurteilung Die Sammlung ist eindrücklich. Es beherbergt viele alte Grossmodelle. Die grossen Gemälde sind eine Augenweide. Unbedingt zu empfehlen.
Offizielle Website Die Website beinhaltet alle Museen des Verbundes "Musée national de la Marine". Die vorhandenen Informationen sind umfangreich und recht gründlich. Viele Fotos aus den Sammlungen und den Sonderaustellungen runden die Website ab. Besonders zu erwähnen sind einige gut gemachte virtuelle Ausstellungen. Diese basieren auf vergangene Sonderausstellungen der Museen.
Fotos

 

Port-Louis
Bretagne
Musée national de la Marine - Citadelle
Thema Die französische Seefahrt.
Besonderheiten

Das Museum liegt in einer wunderschönen Zitadelle von 1622.

Beurteilung

Die Sammlung ist eher klein. Aber die Festung ist wirklich sehenswert. In der Festung ist auch das Museum der ostindischen Kompanie. Zu empfehlen.

Offizielle Website Die Website beinhaltet alle Museen des Verbundes "Musée national de la Marine". Die vorhandenen Informationen sind umfangreich und recht gründlich. Viele Fotos aus den Sammlungen und den Sonderaustellungen runden die Website ab. Besonders zu erwähnen sind einige gut gemachte virtuelle Ausstellungen. Diese basieren auf vergangene Sonderausstellungen der Museen.
Fotos

 

Port-Louis
Bretagne
Musée de la Compagnie des Indes
Thema Die ostindische Handelskompanie 1664 - 1793.
Besonderheiten

Das Museum liegt in derselben wunderschönen Zitadelle von 1622 wie das Musée national de la Marine.

Beurteilung

Die Sammlung ist sehr interessant mit einigen tollen Schiffsmodellen. Die Festung ist wirklich sehenswert. Sehr zu empfehlen.

Offizielle Website Die Website ist recht informativ. Leider hat es sehr wenige Fotos.
Fotos

 

Saint Malo
Bretagne
Musée Histoire
Thema Die Geschichte von Saint Malo.
Besonderheiten

Das Museum ist in einer Festung, welches die berühmte Altstadtinsel beherrscht.

Beurteilung Die Sammlung ist nett aber nicht besonders gross. Eindrücklich sind die Fotos vom zweiten Weltkrieg. Die Altstadt wurde komplett zerstört, danach komplett nach den alten Plänen neu aufgebaut. Die eindrucksvolle Festung ist extrem stimmungsvoll und einen Besuch wert. Sehenswert.
Fotos

 

Saint Tropez
Côte d'Azur
Musée national de la Marine - Citadelle
Thema Die französische Seefahrt.
Besonderheiten

Das Museum liegt in einer Festung aus dem Jahre 1583. Die Festung überblickt das berühmte Küstendorf St. Tropez.

Beurteilung Die kleine aber eindrucksvolle Festung ist das einzig Besondere dieses Museums. Der Ausblick ist grossartig. Aber die Sammlung ist recht klein. Der Museumsshop ist enxtrem enttäuschend.
Wenn man St. Tropez besucht, dann lohnt sich ein Spaziergang zum Museum.
Offizielle Website Die Website beinhaltet alle Museen des Verbundes "Musée national de la Marine". Die vorhandenen Informationen sind umfangreich und recht gründlich. Viele Fotos aus den Sammlungen und den Sonderaustellungen runden die Website ab. Besonders zu erwähnen sind einige gut gemachte virtuelle Ausstellungen. Diese basieren auf vergangene Sonderausstellungen der Museen.
Fotos

 

Sanary-sur-Mer
Côte d'Azur
Musée Frédéric Dumas
Thema Die Geschichte des Tauchens. Dazu noch das Thema Unterwasser-Archäologie.
Besonderheiten

Das Museum liegt in einem alten Turm, mitten in der Stadt. Dazu gehört noch ein zusätzlicher Ausstellungsraum in einer Nebenstrasse. Das Besteigen des Turmes ist abenteuerlich. Man steigt über schwindelerregende Treppen bis aufs Dach. Von dort hat man einen herrlichen Ausblick über Sanary-sur-Mer, den Hafen und das Meer. Der Eintritt ist gratis.

Beurteilung Die Sammlung ist recht interessant, jedoch sehr klein. Der Besuch lohnt sich nur, wenn man in der Stadt weilt. Das Besteigen des Turmes und die Aussicht ist eine Attraktion der Stadt.
Offizielle Website Die Website ist sehr knapp gehalten. Sie ist eigentlich ein Teil der offiziellen Sanary-sur-Mer Websites.
Fotos

 

Toulon
Côte d'Azur
Musée national de la Marine - Place Monsenergue / Tour Royale
Thema Die französische Seefahrt.
Besonderheiten

Das Museum liegt im Hafengebiet von Toulon. Zum Museum gehört auch ein Festungsturm am Eingang der Bucht von Toulon.

Beurteilung Die Sammlung ist klein aber eindrücklich. Es beherbergt einige alte Grossmodelle. Die grossen Gemälde sind eine Augenweide. Sehr guter Museumsshop.
Sehr zu empfehlen.
Offizielle Website Die Website beinhaltet alle Museen des Verbundes "Musée national de la Marine". Die vorhandenen Informationen sind umfangreich und recht gründlich. Viele Fotos aus den Sammlungen und den Sonderaustellungen runden die Website ab. Besonders zu erwähnen sind einige gut gemachte virtuelle Ausstellungen. Diese basieren auf vergangene Sonderausstellungen der Museen.
Fotos

 


Privacy PolicyHaftungsbeschränkungCopyright © 2001-2017 Imthurn Productions
Alle Produkte, Werke, Fotos, Logos, Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschützt.