Kuba 4. - 19. September 2003

 

 



 

 
Nach über 10 Stunden Flug mit der EdelweissAir und Zwischenstop in Varadero landeten wir endlich in Holguin. Dort erwartete uns die Reiseleiterin und verfrachtete und samt Gepäck im Bus zu unserem Hotel in der Nähe von Guardalavaca.
Dort angekommen waren wir sogar zum Nachtessen zu Müde. Das Zimmer und Hotel ist sehr gemütlich und direkt am weissen Sandstrand.
Mit 4 Restaurants, 2 Buffet, 2 Pools und div. Bar und 24 all inclusive Service kann man sich nicht beklagen. Das Meer ist ein Traum, türkisblau und immer fast 30 Grad.
Während unserem 2 Wochenaufenthalt hatten wir nur 2 regnerischere Tage, ansonsten traf man uns in den Liegestühlen am Strand, Pool, Restaurant oder einfach im Zimmer am dösen.

noch mit "flachem" Bauch, dafür ist Daddy fleissig am Lektüren lesen :-)
Um die Landschaft und Kultur von Kuba näher kennenzulernen fuhren wir mit dem Bus nach Holguin, wo wir eine Zigarrenfabrik besichtigten. Sehr Interessant, alle Zigarren sind vollständig von Hand gefertigt, sogar bei den Schachteln werden die Aufkleber von Hand aufgeklebt.
In der zweiten Woche sind wir mit einem ehemaligen russischen Kampfhelikopter nach Santjago de Cuba geflogen. Während des Fluges waren die Türen offen damit man besser rausschauen konnte. Geniale Aussicht. In Santjago de Cuba ist es sehr heiss, deshalb war ich immer froh wenn ich wieder in den klimatisierten Bus steigen konnte :-)
Die 2 Wochen vergingen wie im Flug und so sassen wir auch bald wieder im Flugi Richtung Zürich. Kuba ist eine wunderschöne Insel. Die Reise hat sich auf jedenfall gelohnt.

 



Copyright 2003 Monika Meister