Chi è Lothar Knaak?

Indice
Curriculum (I)
Pubblicazioni
Strutture del sè
Testi online

Über Lothar Knaak

Curriculum (D)
Veröffentlichungen
Identitätspsychologie
Sprache und Gestalt

Lothar Knaak

Lothar Knaak, 3.4.1925-18.8.2006, ist naturalisierter Bürger von Ascona/TI CH. Seine Herkunftsfamilie stammt aus Kaschubien, Provinz Posen-Westpreussen.

Das akademische Rüstzeug eines Pädagogen und Psychologen, erwarb er in Hochschulkursen unter dem Patronat der ZL (Zentralleitung der Heime und Lager der Schweizerischen Bundes-(Fremden) Polizei) in Zürich bis 1947.

Im Rahmen der permanenten Weiterbildung Postgraduierter frequentierte er, unter anderem, auch die Lindauer Psychotherapiewochen der deutschen Ärztegesellschaft.

Gemäss der Revision "della Legge sanitaria del 1954 della Repubblica e Cantone del Ticino" von 1979 zur Einführung der gesetzlichen Kontrolle über die Psychotherapie, bekam er die amtliche Zulassung als Psychotherapeut (für systemische Familientherapie).

Mit der Anerkennung der Berufsverbände der Psychologen mit Hochschulabschluss, wurde ihm der geschützte Fachtitel "Fachpsychologe für Psychotherapie FSP" zuerkannt.

Als Referent in den Fachbereichen der Sozialmedizin und Psychosomatik, wirkte er an Seminaren und Kongressen in der Schweiz, Italien, BRD und Österreich mit.

An der Tessiner Volkshochschule führte er Kurse zur Selbsterfahrung durch.

Seine Publikationen über sozialpsychologische Probleme und psychosomatische Aspekte, erschienen in Fachzeitschriften und Büchern. Er arbeitete auch als Übersetzer in diesen Fachbereichen.

Seine Bürgergemeinde ist sein Arbeits- und Wohnort.


Ascona, 10.01.2001

im Jahre 1963, Aufgenommen von Rolf Gfeller